gedankensalat

Imaginär

The good news is, we can go home.
The bad one is, that we have to clean the blackboard first.
Englisch-Aufgabe: Stellt selber solche auf. Kreatives Resultat:
The good news is that I have a turtle in my head.
The bad one is, she wants to come out.
Hallo Logik!
Weshalb versteckst du dich?
Mache ich dir Angst?
Zu divergierendes Denken?
Ach komm schon, so schlimm ists doch gar nicht.
Schau, ich erklär es dir:In meinem Kopfe schweben tausend Wesen und Geschöpfe
Menschen und Tiere.
Allesamt imaginär.
Logisch: Sie befinden sich in meinem Kopf.
Ihre Mutter ist die Fantasie.
Geboren in meinem Kopf.

Und wenn ich sie aufs Papier bringe
sie jemandem erzähle
oder aufzeichne
wird ihnen Lebenshauch geschenkt…

The turtle lives inside my head.
It wants to come out.
Is it that bad?
(Jaja, das ist völlig normal. Macht euch keine Sorgen. Mir geht’s gut.)
Advertisements
Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s