gedankensalat

Weihnachtsliste für den Weihnachtsmann

(und solche, die es werden wollen) mit praktischen Wünschen für die WG:

Ich wünsche mir eine Tasse. Und zwar eine grosse, eine, die man auf englisch „mug“ und nicht „cup“ nennen würde. Eine die die Finger wärmt und nicht verbrüht wenn man sie in beide Hände nimmt, wenn man gerade heisse Schokolade gemacht hat. Eine, an der man rumschlürfen kann, bis man das Kapitel fertiggelesen hat und nicht nach jeder Seite wieder einschenken muss. Aber keine, die man für das ganze Buch brauchen kann. Sie soll meiner Teekanne zwar Konkurrenz machen, aber nicht den Kampf gewinnen.

Ich wünsche mir etwas für an die Wand. Weil ich zumindest drei Wände hab und bisher nur ein Viertel einer Wand mit Flyer zugeklebt ist. Der Rest schaut mich tagtäglich kalt an. Aber Nägel darf ich keine reinhauen, darum sollte es etwas leichtes und doch grosses sein. Oder viele kleine Dinge. Schliesslich sind meine Wände gross. Und unpersönlich.

Dann wünsche ich mir einen Swifferbesen. Weil wenn ich mal mit dem normalen Besen durchfahren möchte, bleiben die ganzen blöden Fuseli am Besen kleben, anstatt sich von mir nach draussen stossen zu lassen. Brösmelen tu ich manchmal auch. Aber das würde ja mit einem Swifferbesen auch wegzuputzen sein. Und tut mir leid, dass die Hälfte dieses Abschnitts so Schwiizerdütsch klingt, aber diese Worte kommen bei mir nur auf diese barbarische Sprache. Oder auf französisch. Aber das tu ich euch ein andermal an.

Ich wünsche mir weiter einen Stuhl. Oder eine andere Abstellfläche. Damit meine Kleider nicht ständig von Bett (wenn ich am Pult sitze) zum Pult (wenn ich im Bett bin) wandern müssen. Sie fühlen sich dann nicht nur desorientiert, sondern auch vernachlässigt. Die DVDs und das Küchentuch haben schliesslich auch einen eigenen Wohnort wenn sie nicht gebraucht werden, wieso dürfen die Kleider dann keinen haben? (Schrank gilt nicht, dort sind die Kleider, die überhaupt gar nicht gebraucht werden. Die auf dem Stuhl bzw. auf dem Bett werden wenigstens passiv gebraucht. Heisst am nächsten Tag. Oder am Tag zuvor.)

Mein letzter Wunsch: Stifte. Jaja, ich weiss, sowas ist viel zu banal für einen Weihnachtswunsch. Aber ich wünsch mir nicht irgendwelche Stifte, sondern diejenigen, die ich seit nun gut einem Jahr (wenn nicht mehr!) suche. Aus der Migros. Die weissen mit zwei schwarzen dicken Streifen. Weil ich sie einfach nicht mehr finde. Sind wohl aus dem Sortiment genommen worden. Falls der Weihnachtsmann die also findet wär ich nicht nur froh, sondern euphorisch.
Etwa so, wie als ich die Auflösung von Fight Club sah. Wow.

Advertisements
Standard

12 Gedanken zu “Weihnachtsliste für den Weihnachtsmann

  1. wie wärs mit ner aktion „sendet-mir-ne-postkarte“ so ala briefkasten-spam! du taggst anschliessend deine kaahle wand mit den erhaltenen karten zu, machst ein foto und bloggst das wieder xD

    web 3.0 :D

  2. swiffer sollen wohl recht teuer sein. hab mich da mal schlau gemacht. die meisten empfehlen einen schaumstoffbesen. der soll umweltfreundlicher und leicht zu reinigen sein.
    danke für den tipp. das kauf ich mir auch gleich. :)

  3. Ich kauf dir einen Hund. Einen ganz kleinen. Und weil du damit dann nie zum Coiffeur gehst, wachsen seine Haare bis zum Boden und noch länger. Dann sperrst du ihn im Zimmer ein und dein Parkett wird keine Fuseli mehr kennen ;) (vielleicht dann aber was anderes…).

  4. Wow. Hosae’s Idee klingt super. Bin ja eigentlich gegen Adresse-online-geben aber… man kann ja mal eine Ausnahme machen. ;)

    @Jonas: Bittegerngeschehn. Hab ja viel dazu beigetragen :D Aber nach einem Schaumstoffbesen werd ich mich mal umschauen..

    @Helferlein (…Dienerin oO): OoooohichwilleinHaustier. Schade, dass Ratten keine langen Haare haben. Aber vielleicht hat ja Jonas recht. Protect Mutter Natur und quäle keine Tiere. Amen.

  5. Bescheidenheit ist eine Zier.
    Ich gehe mal fest davon, das liebe gute NIkolaus viel Spaß bei der Bearbeitung Deiner Wünsche hat. Ist doch mal was anderes als Klamotten, Reise oder neue Alufelgen :-)

    Fröhliche Weihnachten
    Roland | ausdruck-shop.de

  6. protagonistin schreibt:

    …also das sind dann nur die Wünsche für die WG. Da kommen noch die für die Uni, fürs Aussehen, für die Unterhaltung,…

  7. Pingback: iPodlos mit kahlen Wänden « l e b e n s r e z e n s i o n

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s