gedankensalat, geplapper, motzgurke

Was gar nicht geht

Eine grosse Puppe auf einen Stuhl setzen, den Stuhl so platzieren, dass die Puppe einen angrinst wenn man im Bett liegt. Und dann mitten in der Nacht aufwachen.

Fremde Blogs auf fremden Computer begutachten. Feeds abonnieren geht nicht und im Nachhinein erinnert man sich nicht mehr, wo man überall hingesurft ist.

BücherEIN Buch am Studienort vergessen, das man über die Semesterferien lesen wollte und dann dafür 2h30 hin und 2h30 zurück fahren.

Weite Dreiviertelärmel unter engen normallangen Ärmeln verstauen wollen.

Wikipedia Fotos. Sie sehen immersehr oft scheusslich aus. Zumindest das Portrait oben rechts. Johnny Depp. Julia Roberts. David Tennant. Meryl Streep. Javier Bardem. (Er gewinnt einfach.)
Meine Theorie: Hässliche Fans machen diese Seiten und suchen dann möglichst hässliche Bilder von ihren normalerweise eher vorteilhaft aussehenden Lieblingsstars, in der Hoffnung, selbst etwas schöner auszusehen.

DVD Hüllen ohne Infos drauf. Ich muss doch wissen dürfen wie lange, von wem, mit wem und wann der Film gedreht wurde – ohne Google!

Dass ich gesagt habe, Vicky Cristina kriege einen Artikel für sich alleine und ich es dann nicht durchziehe. (Ehem.)

Zwei Monate lang Nichts tun. Und es im Voraus wissen. Und deswegen auch nichts zu erzählen haben für den Blog. Ausser viel subjektivem Filmblabla.

Durch einen einzigen Post den ganzen Nachmittag lang in der Blogothèque rumstöbern.
Mais c’est teeeeellement bien!

Advertisements
Standard

2 Gedanken zu “Was gar nicht geht

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s