erlebt, gedankensalat, gehört, geplapper

Sorry, désolé

Vier relativ nicht so schön anzuschauende Militärjungs schütten sich neben mir ihr sechstes Bier rein. Gegenüber: Ein asiatisches Pärchen, sich gegenseitig abstützend eingeschlafen, wie eingestürzt. Währenddessen überlege ich mir, was ich ach so interessantes schreiben könnte, da ich doch schon seit einiger Zeit nichts mehr zu erzählen hatte. Zerschmetternde Schlussfolgerung: Eigentlich gibts gar nichts zu erzählen. Und die Kommasetzung hab ich auch nicht im Griff.

Vor mir der Kaffeefleck, den die Bahngesellschaft meinem ungesüssten Kaffee zu verdanken hat. Ich mag keinen ungesüssten Kaffee. Aber eine Grundregel bei McDonalds lautet: Irgendetwas geht immer vergessen. Steht bei denen wahrscheinlich im Reglement. Und diesmal wars halt mein Zucker. Eine weitere Grundregel ist die des Kaffeebechers: Er wird tropfen. Garantiert. Spätestens, wenn man sich entscheidet, den Plastikdeckel vom Kartonbehälter zu nehmen um irgendwas reinzuschütten (zum Beispiel Zucker). Dann beginnt das grosse Triefen. Vergesst also nie eine Serviette mitgehen zu lassen, wenn ihr beim Fastfood-Restaurant eures Vertrauens seid. Man kauft halt keinen Kaffee bei McDonalds. Ich habe leider nichts interessanteres zu erzählen. Und weil ich euch schon lange nicht mehr mit bewegten Bildern zugepflastert habe gibts jetzt, schön im Gefühl der Zeit, ein zwar nicht immer ganz korrekt gesungenes aber trotzdem schönes Taratata-Video wo Franz Ferdinand mit Jane Birkin Sorry Angel von Gainsbourg spielen. Sie entschuldigen sich sozusagen an meiner Stelle. Und sagt ja nichts schlechtes zu Franz Ferdinand, von denen war ich mal richtig richtig fest Fan. Um noch Nagui in schönster Taratata-Manier zu zitieren:
C’est de la
bombe, allez voir les artistes en live!

Advertisements
Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s