erlebt, lebensbericht

Ungarischer Goldfisch

Ich hatte rote Hose an und eine blaue Jacke. Wir kamen gerade aus einer Bar, als er auf mich zukam und fragte: „Ich liebe deinen blauen Pullover, wo hast du den gekauft?“

Ich kann solche Fragen generell nicht beantworten, noch weniger, wenn ich schon etwas Alkohol im Blut habe und es mir noch egaler ist, aus welchem Laden meine Kleider nun kommen. Vor allem war meine Jacke blau, nicht mein Pullover. Aber ich wollte zuvorkommend sein, und liess mir ein wenig Zeit um nachzudenken, woraus mein Gesprächspartner gleich schloss, ich müsse Ungarin sein.

„…nein? Was?“
„Dann sprichst du ja französisch! Wo hast du denn deinen Pulli gekauft?“
„Ich weiss echt nicht mehr, sorry…“
„Du bist ein Goldfisch (poisson rouge)!“

Ich war ja mit der Gesamtsituation schon etwas überfordert, man spricht mich selten nach Mitternacht auf meine Kleidung an. Aber ein ungarischer Goldfisch?

„Was?“
„Ja, du bist ein Goldfisch, weil du nicht sprechen kannst!“
„…okay.“
„Du bist der erste Goldfisch, den ich kennenlerne!“
So sehe ich das auch. Wir lächelten uns gegenseitig an, ich bedankte mich für das Kompliment (ein Goldfisch zu sein ist schliesslich was Schönes, nicht?), er starrte meine Hose an und ich verstand, dass das „rouge“ im „poisson rouge“ auf letztere bezogen war. Ich liebe absurde Situationen.

Das Bild ist Lissy Laricchia’s, mit dem Text hat’s nicht wirklich was zu tun, ausser dass es genauso dazu passt. iGnant hat mich mit ihren Bildern bekannt gemacht. Ich hab länger überlegt, ob ich was zu ihr schreiben soll, so fasziniert bin ich. Zwischen Märchen und Makaber, genau meine Welt.

Advertisements
Standard

5 Gedanken zu “Ungarischer Goldfisch

  1. Atnaja schreibt:

    Huuu, ihre neuesten Bilder sind echt schön :D. (Die Älteren sind mir irgendwie zu bunt.)
    Ach und Goldfische sind doch hübsch ;).

  2. ehrlich gesagt glaube ich, dass ich die situation mit dem ungarisch-französischen goldfisch nicht so ganz umrissen habe… :)

    Die Bilder sind GENIAL!!

  3. protagonistin schreibt:

    @learsander: naja, ich ja auch nicht so richtig. war schon ein wenig surreal..

    @christin: Ja! Die neuen sind echt so gut. Danke fürs Lächeln. :)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s