erlebt, gehört, motzgurke

Titel sind überbewertet

Ich dachte ich würde sterben. Der Wecker war losgegangen, 9 Uhr, Samstagmorgen. Ich lag im Bett, atmete aus dem Mund und öffnete meine Augen. Um sie danach gleich wieder zu schliessen. Kopf. Schmerz. Neben meinem Bett, am Boden, huschte Marie aus meinem Schlafsack in ihre Kleider, fragte mich zweimal, ob ich einen Tee wolle. Zweimal hab ich versucht irgendwas zu sagen. Meine Stimme. Weg. Im Suff verloren. Freitagabend war nur wenige Stunden entfernt, und ich meinem Tod umso näher. Dachte ich.

Marie ist weg, sie musste nach Hause. Ich bin zu Hause. Raffe mich auf. Alles dreht sich. Mein Kopf steht einer nuklearen Explosion nahe, zehn, neun, acht. Ich schaffe es zum Wasserhahn, ein Glas Wasser wird mich retten. Sieben, sechs, fünf. Ich kann noch immer nicht atmen. Trinken und nicht atmen können. Versuch das mal. Vier, drei, zwei. Ich setze mich, mein Kopf explodiert doch nicht. Aber mein Hals. Bei jedem verdammten Schluck explodiert er ein bisschen mehr, bis ich einen Hustenanfall kriege und krepiere.

Leute, eine Erkältung und ein Kater gleichzeitig – das ist wie Marzipan und Senf. Man denkt zuerst, dass es bestimmt nicht so schlimm ist (ich zumindest) und dann… keine Ahnung, ich hab noch nie Marzipan zusammen mit Senf gegessen.  Jedenfalls: Erkältung und Kater. Das ist wie Sterben. Langsames Verrecken. Keine Luft kriegen und gleichzeitig ein Drehen im Kopf. Und meine Stimme ist irgendwo in der Vergangenheit liegengeblieben. Zwischen dem Guacamole und diesem verfluchten Whiskey. Dabei dachte ich, schon leicht angetrunken: Ach Whiskey, das desinfiziert doch!

…klar doch. Genauso wie Marzipan mit Senf. Jetzt heile ich mich mit Musik.

(Weiss jemand, ob man irgendwo ein muxtape-mässiges Mixtape machen kann, dass sich einbinden lässt? So zwecks Best-Of-2010-Playlists. Oder zukünftigen Katerplaylists.)

Advertisements
Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s